West-östliche Spiegelungen
Reihe A Band 5
 
 

Russen und Rußland

aus deutscher Sicht
Deutschland und

die Russische Revolution 1917-1924


Herausgegeben von

Gerd Koenen und Lew Kopelew
Wilhelm Fink Verlag,

München 1998, 952 Seiten
ISBN 3-7705-3184-1

Mit diesem Band wird erstmals der Versuch unternommen, die deutschen Reaktionen auf die Russische Revolution in einem weiten Spektrum der zeitgenössischen Politik und Publizistik, aber auch der literarischen, künstlerischen und philosophischen Verarbeitung darzustellen. Es zeigt sich, dass das revolutionäre Russland die von Krieg, Niederlage und „Versailler Diktat“ aufgewühlte Öffentlichkeit Deutschlands so intensiv beschäftigt hat wie kaum ein anderes Land. Dabei geht es nicht allein um den „Bolschewismus“, sondern um die Verbindung dieses radikalen Umbruchs mit dem historischen Russland und mit der russischen Kultur und Literatur, die gerade in diesem Jahrzehnt umfassend rezipiert und gelesen wurde. Insgesamt zeigen die Beiträge, dass die deutschen Reaktionen auf die Revolution sich keineswegs im Schrecken vor dem revolutionären Chaos erschöpfen, sondern in einer Vielzahl ambivalenter Faszinationen und spekulativer Projektionen niederschlugen, die auf keinen einfachen Nenner zu bringen sind.



Russen und Rußland aus deutscher Sicht
Deutschland und die russische Revolution 1917-1924

Inhaltsverzeichnis

Vorwort                                                                                                                                      

9

Lew Kopelew und Gerd Koenen
Verlorene Kriege, gewonnene Einsichten

Rückblick vom Ende eines Zeitalters. Ein Gespräch                                                       

15

I. Weltkrieg und Weltrevolution

Gerd Koenen
Vom Geist der russischen Revolution

Die ersten Augenzeugen und Interpreten

der Umwälzungen im Zarenreich                                                                                      

49

Jürgen Zarusky
Vom Zarismus zum Bolschewismus

Die deutsche Sozialdemokratie und der „asiatische Despotismus“                            

99

Helmut Fischer
Zwischen Marx und Lenin

Rosa Luxemburg und die russische Revolution                                                            

134

Johannes Baur
Die Revolution und „Die Weisen von Zion“

Zur Entwicklung des Rußlandbildes in der frühen NSDAP                                        

165

Louis Dupeux
Im Zeichen von Versailles

Ostideologie und Nationalbolschewismus in der Weimarer Republik                    

191


Leonid Luks
„Eurasier“ und „Konservative Revolution“

Zur antiwestlichen Versuchung in Rußland und in Deutschland                              

219


Gerd Koenen
Die „Völkerwanderung von unten“

Walther Rathenau über Rußland und Sowjets                                                             

240


II. Zusammenbruch und Aufbruch

Hans-Christof Kraus
„Untergang des Abendlandes“

Rußland im Geschichtsdenken Oswald Spenglers                                                     

277


Gerd Koenen
Betrachtungen eines Unpolitischen

Thomas Mann über Rußland und den Bolschewismus                                              

313

Dittmar Dahlmann
Theorie im Handgemenge

Die russische Revolution in der Kritik der deutschen

Soziologie und Geschichtswissenschaft                                                                       

380

Rainer Marwedel
„Bismarck“ Lenin und die Deutsche Reichs AG

Maximilian Hardens russische Kalkulationen                                                              

408

Walter Fähnders
Zwischen ästhetischer und politischer Avantgarde –

Franz Jung und seine „Reise(n) in Rußland“                                                               

431

Michael Rohrwasser
Das rettende Rußland

Erweckungserlebnisse des jungen Johannes R. Becher                                           

462


Karol Sauerland
Von Dostojewskij zu Lenin

Georg Lukács’ und Ernst Blochs frühe Auseinandersetzungen

mit dem revolutionären Rußland                                                                                 

482

Konstantin Asadowski
„Blick ins Chaos“

Hermann Hesse über Dostojewskij und Rußland                                                      

503

Aaron J. Cohen
Revolution und Emanzipation

Bilder der russischen Frau in der deutschen Öffentlichkeit                                     

527

III. Begegnungen und Prägungen

Gerd Koenen
„Indien im Nebel“

Die ersten Reisenden ins „neue Rußland“

Neun Modelle projektiver Wahrnehmung                                                                   

557

Edgar Lersch
Hungerhilfe und Osteuropakunde

Die „Freunde des neuen Rußland“ in Deutschland                                                   

617


Fritz Mierau
Wind vom Kaukasus. Die Russen in Berlin

Begegnungen und Entfremdungen                                                                              

646


Oksana Bulgakowa
Zar Iwan, Raskolnikoff, rote Matrosen

Russische „Wellen“ im deutschen Film                                                                        

676


Wladimir Koljasin
Theater und Revolution

Glanz und Elend der deutsch-russischen Künstlerbeziehungen                            

703

Marina Dmitriewa-Einhorn
Zwischen Futurismus und Bauhaus

Kunst der Revolution und Revolution in der Kunst                                                    

733

           
IV. Einblicke und Ausblicke

Gerd Koenen
Bilder mythischer Meister

Zur Aufnahme der russischen Literatur in Deutschland

nach Weltkrieg und Revolution                                                                                    

763

Karl Schlögel
Archäologie totaler Herrschaft

Rußland im Horizont Hannah Ahrendts                                                                     

790

Lew Kopelew
Fragen bleiben                                                                                                               

805

Gerd Koenen
Blick nach Osten

Versuch einer Gesamt-Bibliographie der deutschsprachigen

Literatur über Rußland und den Bolschewismus 1917-1924                               

827

Personenregister                                                                                                            

935
Bildnachweis                                                                                                                   

950

Kontakt

Lew Kopelew Forum
Neumarkt 18a
50667 Köln


Tel. (0221) 2 57 67 67
Fax. (0221) 2 57 67 68
info@81d61e46d317480888ba8a5292308cb6kopelew-forum.de  

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied

im Lew Kopelew Forum.

Gefördert durch 

Gefördert durch