А.Ф. Кони - Очерки и воспоминания
A.F. Koni - Skizzen und Erinnerungen


Anatolij Fjodorowitsch Koni (29.01.1844 in St. Petersburg – 17.09.1927 in Leningrad), russischer Jurist, Richter, von 1907 bis 1917 Geheimrat des Staatsrates, Ehrenmitglied der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften in St. Petersburg, Professor an mehreren Universitäten, von 1918 bis 1920 an der Petrograder Universität.

А.Ф. Кони

Очерки и воспоминания


Типография А.С. Суворина, С. Петербург

1906


A.F. Koni

Skizzen und Erinnerungen


Druckerei von A.S. Suworin,

St. Petersburg 1906

Fragment der Inhaltsangabe (unten):


 
Федор Петрович Гааз:


Биографический очерк . . . . . . . . . .  287 Примечания и дополнения . . . . . . . 410


(Fjodor Petrowitsch Haass:

Eine Biografische Skizze

Anmerkungen und Ergänzungen)


Dieses Buch hatte Lew Kopelew im November 1980 auf seine Reise mitgenommen, da er während seines Deutschlandsaufenthalts an dem biografischen Buch über den Doktor Friedrich Joseph Haass arbeiten wollte.


Aus dem Nachwort der Haass-Biographie von Lew Kopelew (1984)


Von dem guten Doktor Fjodor Petrowitsch Haass hörte ich zum ersten Mal, als ich neun oder zehn Jahre alt war. Unsere Lehrerin Lidija Lasarewna, die von allen ihren Schülern sehr geliebt wurde, erzählte uns von dem deutschen Arzt in Moskau ( … ). Im Dezember 1975 musste ich mich einer schweren Operation unterziehen ( … ). Tagelang musste ich fast unbeweglich liegen. Man brachte mir ( … )  Bücher und Zeitschriften zum Lesen ( … ). Darunter befand sich ein altes Büchlein: die Vorlesung von Anatolij Koni über den heiligen Doktor Fjodor Petrowitsch Haass aus dem Jahre 1896. Ich las es nach und nach und verspürte beim Lesen immer deutlicher seine wohltuende, erfrischende Ausstrahlung. Die guten Gedanken und Gefühle der Kindheit tauchten aus scheinbar verschütteter Tiefe wieder ins Bewusstsein empor ( … ). Die Niederschrift dieses Buches, die ich in Moskau begonnen hatte, beendete ich in Bad Münstereifel, jener Stadt, in der Haass geboren wurde und wo er seine Kindheit und frühe Jugend verbrachte.

Kontakt

Lew Kopelew Forum
Neumarkt 18a
50667 Köln


Tel. (0221) 2 57 67 67
Fax. (0221) 2 57 67 68
info@0d2ad79111e0415bb1006498ccd59fc3kopelew-forum.de  

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied

im Lew Kopelew Forum.

Gefördert durch 

Gefördert durch