Lew Kopelew Preis 2015

Preisträger


Am 19. April 2015 wurden Jewgenij Zacharow, Ruslana Lyschytschko, Eduard Uspenskij und Andrej Makarewitsch mit dem Lew Kopelew Preis ausgezeichnet. Da Andrej Makarewitsch an der Preisverleihung nicht teilnehmen konnten, nahm Eduard Uspenskij den Preis für diesen stellvertretend entgegen. Die Preisträger wurden geehrt, weil sie sich für die Wahrung der Menschenrechte und den Respekt vor anderen Kulturen einsetzen. Wie Lew Kopelew treten alle vier für das tolerante Zusammenleben aller Nationalitäten ein – in der Ukraine wie in Europa.


Text der Preisurkunde


Grußwort


Alexander Wüerst, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Köln, 2. Vorsitzender des Lew Kopelew Forums


Preisbegründung


Der Vorsitzende des Lew Kopelew Forums, Fritz Pleitgen, gedachte zunächst des kürzlich verstorbenen Gründungsmitglieds des Forums Klaus Bednarz. Dann stellte er in der Preisbegründung  die Preisträger vor und würdigte deren Einsatz für die Wahrung der Menschenrechte, das Recht auf freie Selbstbestimmung und das tolerante Zusammenleben aller Nationalitäten - in der Ukraine, Russland und sonst wo in der Welt.


Laudatio


Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, verurteilte in seiner Laudatio das unverantwortliche Handeln des russischen Präsidenten Putin, die Annexion der Krim und die Aggression in der Ost-Ukraine. Gleichzeitig warb er aber dafür, die Gründe nachzuvollziehen, warum Russland handelt, wie es handelt. Ohne ein echtes Bemühen den jeweils anderen zu verstehen, sei ein Dialog nicht von Erfolg gekrönt.


Текст обращения в русском переводе


Danksagung Ruslana Lyschytschko


Die ukrainische Sängerin Ruslana Lyschytschko warb in ihrer Danksagung eindringlich dafür, nicht das Trennende zwischen den Menschen zu suchen, sondern das Einigende. Sie werde niemals zu einer Waffe greifen, denn ihre Waffen seien ihre Stimme und das Mikrophon.


Текст звернення українською


Danksagung Eduard Uspenskij


Der russische Kinderbuchautor Eduard Uspenskij hielt keine Rede, sondern bekannte, soeben Mitglied des Lew Kopelew Forums geworden zu sein und empfahl allen Anwesenden, es ihm gleichzutun.


Danksagung Jewgenij Zacharow


Der Menschenrechtler Jewgenij Zacharow aus Charkiw verurteilte in seiner Dankesrede nicht nur die verlogene russische Propaganda, sondern wandte sich auch gegen den zunehmenden Hass gegenüber den Separatisten und die Freude über das Töten von Kämpfern. Dies bereite den Boden, auf dem Folter und andere Arten von Gewalt entstehen.


Текст звернення українською


Nach der Preisverleihung


Martin Schulz, Alexander Wüerst und Fritz Pleitgen mit den Preisträgern Eduard Uspenskij, Ruslana Lyschytschko und Jewgenij Zacharow. Im Hintergrund Übersetzerin Nadja Simon.


Musikalische Umrahmung

Die Band East Affair

Kontakt

Lew Kopelew Forum
Neumarkt 18a
50667 Köln


Tel. (0221) 2 57 67 67
Fax. (0221) 2 57 67 68
info@f7b17aacbd004595b6fb69efd31cb8b1kopelew-forum.de  

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied

im Lew Kopelew Forum.

Gefördert durch 

Gefördert durch