West-östliche Spiegelungen
Reihe B Sonderband
 

Deutsche und Deutschland

in der russischen Lyrik

des frühen 20. Jahrhunderts


Herausgegeben von

Dagmar Herrmann und

Johanne Peters unter Mitarbeit von Volker Pallin
Wilhelm Fink Verlag,

München 1988, 359 Seiten
ISBN 3-7705-2477-2

Die in diesem Band versammelten Gedichte bedeutender russischer Lyriker entstanden zwischen 1900 und 1933. In kurzen Auskunftsnotizen, kulturhistorischen Essays und sachlichen Deutungen werden die einzelnen Autoren als individuelle Personen und zugleich im unmittelbaren Bezug zum „Zeitgeist“ vorgestellt. Aus den exemplarisch ausgewählten Beispielen ergibt sich ein mosaikartiger lyrischer Zeitspiegel, in dem die vielfältigen russischen Deutschlandbilder des frühen 20. Jahrhunderts erkennbar werden. Selbst in den Jahren 1914-1918, vor dem Hintergrund einer gehässigen antideutschen Kriegspropaganda, bekannten sich Marina Cvetaeva und Boris Pasternak mit wahrer Liebe zu Deutschland. Auch wenn das hier gezeichnete Bild fragmentarisch bleibt, wird aus den verschiedenartigen Gedichten deutlich: Die russische Lyrik des 20. Jahrhunderts blieb weithin frei von dem Fremdenhass, der in der Propaganda und selbst in den tagespolitischen gereimten Feuilletons vorherrschte.



Sonderband / Reihe B

Deutsche und Deutschland in der russischen Lyrik des frühen 20. Jahrhunderts

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Lew Kopelew
Lyriker als Zeitzeugen                                                                                                              

9


Lew Kopelew
Ein faustischer Traum – Anna Achmatova                                                                           

13


Efim Etkind
Von deutschen Wäldern und deutschen Webern – Eduard Bagrickij                           

23


Thomas R. Beyer
Zwischen Moskau und Goetheanum – Andrej Belyj                                                        

41


Thomas Urban  
Berlin, Zuflucht russischer Literaten
Vlasislav Chodasevič, Vladimir Nabokov, Nikolaj Ėl’jašëv                                               

59


Johanne Peters

Loreley und Germania – Aleksandr Blok                                                                          

95


Irmgard Wille 
Für deutschen Geist, gegen deutsche Krieger – Valerij Brjusov                               

119


Eva Rönnau

Den Spießern zum Spott – Saša Čërnyj                                                                         

141


Johanne Peters / Maria Razumovsky
„Deutschland, meine Liebe“ – Marina Cvetaeva                                                           

179


Eva Rönnau
Ein korrekter Gegner – Nikolaj Gumilëv                                                                       

217


Die Linksfuturisten
Efim Etkind

„Dich, Deutschland, bringt man nicht um“ – Vladimir Majakovskij                          

229


Lew Kopelew 
Brechts „großer Lehrer“ – Sergej Tret’jakov                                                                

256


Lew Kopelew
Der jüngste Futurist – Semën Kirsanov                                                                        

265


Wolfgang Schlott
Das Hohelied der deutschen Sprache – Osip Mandel’štam                                      

275


Lew Kopelew / Johanne Peters
Marburg – ein Dichterschicksal – Boris Pasternak                                                      

295


Henning Sietz
Dem Verhängnis zum Trotz – Maksimilian Vološin                                                     

315



Nachwort                                                                                                                           

343
Literaturhinweise                                                                                                             

345
Nachweise der Gedichttexte                                                                                         

355
Bildnachweis                                                                                                                    

359

Kontakt

Lew Kopelew Forum
Neumarkt 18a
50667 Köln


Tel. (0221) 2 57 67 67
Fax. (0221) 2 57 67 68
info@5920d5fd076a4a95a592116686f6283ckopelew-forum.de  

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied

im Lew Kopelew Forum.

Gefördert durch 

Gefördert durch