„Toleranz, Moral, Menschlichkeit –

die Ideale und Träume  der deutschen und russischen

Aufklärer sind keine wirklichkeitsfremden Utopien.


Sie sind Wegweiser für unsere Gegenwart und Zukunft."


Lew Kopelew





Foto: m. klassen


Am 13. Mai 2019 verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit plötzlich der Mitbegründer sowie das Vorstands- und Beiratsmitglied des Lew Kopelew Forums, Karl-Heinz Korn, im Alter von 66 Jahren.

Ein Nachruf


Unsere nächste Veranstaltung

Dienstag, 19. November 2019, 19.00 Uhr

Ausstellungseröffnung



Eröffnung der Fotoausstellung


In schwindendem Licht | In Fading Light
Spuren jüdischen Lebens im Osten Europas


Farbfotografien von Christian Herrmann


Vorstellung des gleichnamigen Fotobands des Autors, Lukas Verlag Berlin,

September 2018


Eröffnung und Moderation: Dr. Olena Petrenko, Osteuropahistorikerin, Uni Bochum

Im Osten Europas, in einem Gürtel zwischen Baltikum und Schwarzem Meer, lebte einst die Mehrheit der europäischen Juden. Während des Zweiten Weltkriegs wurden sie von den deutschen Besatzern und ihren Helfern nahezu vollständig ermordet. Geblieben sind die Spuren früheren jüdischen Lebens: zerstörte oder zweckentfremdete Synagogen, überwucherte Friedhöfe, Grabsteine im Straßenpflaster, Spuren von Haussegen an den Türpfosten.


Der Kölner Fotograf und Blogger Christian Herrmann bereist seit Jahren Osteuropa, um solche Spuren zu dokumentieren. Als Fotograf interessiert er sich vor allem für Orte, die noch von keiner „Erinnerungskultur“ überformt wurden und wo die verheerende Kraft der Diktaturen des 20. Jahrhunderts unmittelbar sichtbar wird.

Christian Herrmann (*1962) lebt in Köln und arbeitet für eine Non-Profit-Organisation in Bonn. Seit Jahren bereist er Osteuropa auf der Suche nach Spuren jüdischen Lebens. Aus den dabei aufgenommenen Fotografien entstehen Ausstellungen und Bücher. Seine Erlebnisse dokumentiert er im Blog Vanished World, ein Online-Archiv, das beständig fortgeschrieben wird.


UKB: 5,00 € / 2,50 € LKF-Mitglieder, Schüler, Studenten und ALG-II-Empfänger

Dauer der Ausstellung: 20.11.19 – Mo., 16.12.19, Öffnungszeiten: mo/do/fr.: 10.00 -15.00,

mi.: 12.00 – 19.00, di. geschlossen, sowie nach Vereinbarung und während der Veranstaltungen.


Alle Veranstaltungen

Kontakt

Lew Kopelew Forum
Neumarkt 18
50667 Köln


Tel. (0221) 2 57 67 67
Fax. (0221) 2 57 67 68
info@838351b7e2be43b8a5b40170d672162ckopelew-forum.de  



Mitglied werden

Werden Sie Mitglied

im Lew Kopelew Forum.

Mit finanzieller Unterstützung

der Stadt Köln

Gefördert durch das Land NRW

Der Ministerpräsident des Landes

Nordrhein-Westfalen


Gefördert durch

Gefördert durch