West-östliche Spiegelungen
Neue Folge Band 1
 
 

Band 1
Verführungen der Gewalt.
Russen und Deutsche im

Ersten und Zweiten Weltkrieg


Herausgegeben von

Karl Eimermacher

und Astrid Volpert

unter Mitarbeit von

Gennadij Bordjugow
Wilhelm Fink Verlag,

München 2005, 1395 Seiten
ISBN 3-7705-4089-1



West-Östliche Spiegelungen

Neue Folge Band 1



Verführungen der Gewalt
Russen und Deutsche im Ersten und Zweiten Weltkrieg

Inhaltsverzeichnis

Karl Eimermacher
Zu den deutsch-russischen Beziehungen in Geschichte und Gegenwart

11

Dagmar Herrmann / Astrid Volpert
Zwischen Traum und Trauma in den Wechselbädern der Geschichte

21

1. Kriegsstimmungen und Kriegserfahrungen

Nikolaj Plotnikov / Modest Kolerov
„Den inneren Deutschen besiegen“

Nationalliberale Kriegsphilosophie in Rußland 1914-1917

31

Jewgenij Sergejew
„Diplomaten mit Schulterstücken“ und ihre Sicht der

deutsch-russischen Beziehungen am Vorabend des Ersten Weltkriegs

71

Wladimir Fedjuk
Der Kampf gegen die „deutsche Überfremdung“ in der russischen Provinz

95

Boris Kolonizkij
Metamorphosen der Germanophobie: Deutschland in den

politischen Konflikten der Februarrevolution von 1917

121

Lothar Maier
„Unser Freund und Verbündeter für morgen“  - Matthias Erzberger

und der Verständigungsfrieden mit dem revolutionären Rußland

145

Dmitrij Olejnikow
Von Ritterlichkeit zu Verachtung. Auswirkungen des

Ersten Weltkriegs auf das Verhältnis zu den Deutschen

179

Gerd R. Ueberschär
Das „Rußlandbild“ in nationalkonservativen

deutschen Widerstandskreisen gegen Hitler

205

2. Propagandakonstrukte

Peter Jahn
„Zarendreck, Barbarendreck“ – Die russische Besetzung

Ostpreußens 1914 in der deutschen Öffentlichkeit

223

Larissa Korowina
Munition ohne Patronen: Antideutsche Stimmungen und Propaganda

in der russischen Armee während des Ersten Weltkriegs

243

Tatjana Filippowa
Von der Witzfigur zum Unmenschen. Die Deutschen in den Kriegsausgaben

von „Nowyj Satirikon“ und „Krokodil“

267

Klaus Waschik
Metamorphosen des Bösen. Semiotische Grundlagen

deutsch-russischer Feindbilder in der Plakatpropaganda

der 1930er bis 1950er Jahre

297

Jochen Janssen
Das Feindbild „Bolschewismus“ in der Schulungsliteratur

von Reichswehr und Wehrmacht zwischen 1933 und 1945 –

Entwicklungen und Widersprüche

341

Jurij Bassistow
Krieg ohne Gewalt –

Psychologische Kriegführung an den Fronten im Zweiten Weltkrieg                   

385

Tatjana Gorjajewa
„Wenn morgen Krieg ist …“. Zum Feindbild in der

sowjetischen Propaganda 1941-1945                                                                         

427


Carola Tischler
Von Geister- und anderen Stimmen – Der Rundfunk als Waffe

im Kampf gegen „die Deutschen“ im Großen Vaterländischen Krieg                  

469

Tatjana Gorjajewa
Informationen, Glaube, Hoffnung – Der sowjetische Rundfunk

in den Kriegsjahren                                                                                                        

507


3. Wissenschaft und Kunst

Wladimir Jessakow
Die Petersburger Akademie der Wissenschaften und der Umbruch in den

russisch-deutschen Wissenschaftsbeziehungen 1914-1917                                

531

Thomas F. Schneider
Winzige schwarze Punkte. Bemerkungen zur Darstellung „des Russen“

in der deutschen Prosa zum Ersten Weltkrieg (1914-1933)                                  

551

Olga Libowa
Klassik, Märchen, Unterhaltungslektüre. Deutsche Belletristik in

russischen Bibliotheken und ihre Rezeption durch die Leser                               

573

Wladimir Jessakow
Der Botaniker Nikolaj Wawilow und das Schicksal seiner

genetischen Sammlungen während des Zweiten Weltkriegs                              

601

Jelena Lewina
Der Genetiker Nikolaj Timofejew-Ressowskij am

Kaiser-Wilhelm-Institut für Hirnforschung Berlin                                                  

633

Wladimir Neweshin
Das Feindbild eines Kombattanten. Der Schriftsteller

Wsewolod Wischnewskij in den Weltkriegen                                                          

681

Boris Sokolow
Von Mythen des Kriegs zu Mythen der Literatur: Russische und

sowjetische Heldentaten im Ersten und Zweiten Weltkrieg                                

709

Neja Sorkaja
Das Kino auf dem Schlachtfeld – Die schockierende Wahrheit des Krieges    

757

4. Alltag im Krieg

Irina Kosnowa
Geschichte von unten. Die beiden Weltkriege als Schwellenwert

und Zeitgrenze in der Erinnerung der russischen Bauernschaft                          

795

Tatjana Tschumatschenko
Spenden und Gebete für den Sieg. Die Russisch-Orthodoxe Kirche

zur Zeit des Krieges der UdSSR mit Hitlerdeutschland                                        

849

Sergej Konstantinow
Konzept und Wirklichkeit

Die Schulpolitik des Dritten Reichs in den besetzten Gebieten                        

887

Dmitrij Ljukschin
Deutsche Kriegsgefangene im bäuerlichen Rußland –

Merkmale interkultureller Erfahrung                                                                       

915

Nina Waschkau
Arbeitsarmee und Sondersiedlung

Das Schicksal der Rußlanddeutschen 1941-1945                                                

939


Karlheinz Schneider-Janessen
Überlebenskämpfe – Wie deutsche und russische Ärzte den

Zweiten Weltkrieg erlebten                                                                                      

969

Sonja Richter
Der Krieg als Fremderfahrung. Das Rußlandbild in den

Feldpostbriefen des Soldaten Friedrich Grelle (1914/15)                               

1003

Elke Scherstjanoi
„Wot ona, proklataja Germanija“ – Da ist es, das verfluchte Deutschland

Rotarmistenbriefe vom Frühjahr 1945                                                                  

1031

Jochen Schubert
„Land ohne Zäune“. Rußland im Blick Heinrich Bölls 1936-1948                  

1059

5. Verbrechen

Ludmila Gatagowa
„Chronik der Exzesse“: Die Moskauer Pogrome von 1915

gegen die Deutschen                                                                                               

1085


Viktor Krieger
Patrioten oder Verräter? Politische Strafprozesse

gegen Rußlanddeutsche 1942-1946                                                                   

1113


Boris Sokolow
„Der Bolschewismus hat jeglichen Patriotismus in uns zunichte gemacht.“

Deutschland und „die Deutschen“ aus der Sicht

russischer Kollaborateure 1941-1945                                                                  

1161


Gennadij Bordjugow
Wehrmacht und Rote Armee – Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung

Charakter, Grundlagen und Bewußtsein von

Menschen unter Kriegsbedingungen                                                                   

1213


Pavel Polian
„Westarbeiter“. Internierung, Deportation und Ausbeutung

deutscher Zivilisten aus Europa in der UdSSR                                                    

1261

Pavel Polian
Sowjetbürger im Dritten Reich während des Zweiten Weltkriegs                  

1299

Pavel Polian
Die Internierung der Deutschen in Südosteuropa                                             

1343

Personenregister                                                                                                     

1361
Autorenverzeichnis                                                                                                 

1381
Abbildungsnachweis                                                                                              

1393

Kontakt

Lew Kopelew Forum
Neumarkt 18a
50667 Köln


Tel. (0221) 2 57 67 67
Fax. (0221) 2 57 67 68
info@976b7a27495a4fbaa487ea2718bd01e6kopelew-forum.de  

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied

im Lew Kopelew Forum.

Gefördert durch 

Gefördert durch