Valentin Asmus


Valentin Ferdinandowitsch Asmus (18.12.1894 in Kiew – 04.06.1975  in Moskau), russischer Philosoph, Logiker und Logikhistoriker aus einer deutschstämmigen Familie. Er studierte in der vorrevolutionären Zeit Philosophie an der Kiewer Universität, danach wurde er Dozent für Philosophie und Ästhetik an verschiedenen Hochschulen Kiews. 1928 siedelte er nach Moskau um und wurde Dozent an mehreren Hochschulen. Seit 1941 war er Professor an der Lomonossow-Universität (MGU); nach 1946 befasste er sich verstärkt mit Logik. 1968 wurde er zum Mitarbeiter des Philosophie-Instituts der Akademie der Wissenschaften.


Er war der Autor eines der ersten Lehrbücher der traditionellen Logik, das in der Sowjetunion veröffentlicht wurde und hinterließ eine Reihe von bedeutenden Arbeiten und Publikationen zu diversen philosophischen Themen, u. a. war er der Herausgeber der Werke von Kant und Hegel auf Russisch. International wurde er als einer der wenigen sowjetischen Kant-Forscher bekannt und geschätzt.


Bücher von Valentin Asmus

Вопросы теории и истории эстетики

Издательство «Искуство», Москва 1968

Fragen der Ästhetik-Theorie und Ästhetik-Geschichte

Verlag „Kunst“, Moskau 1968

Kontakt

Lew Kopelew Forum
Neumarkt 18a
50667 Köln


Tel. (0221) 2 57 67 67
Fax. (0221) 2 57 67 68
info@d5a0ea2bf12745d0b0e8219d2a1ecc00kopelew-forum.de  

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied

im Lew Kopelew Forum.

Gefördert durch 

Gefördert durch