Lew Kopelew Preis 2012
 

Preisträger
 

 

Berthold Beitz

 

Im Jahr des 100. Geburtstags von Lew Kopelew wird der nach ihm benannte Preis einem Mann verliehen, der Anspruch und Verpflichtung des Preisgedankens überzeugend mit Leben erfüllt hat. Berthold Beitz (hier mit Tochter Susanne Henle) bewahrte in der Zeit der Nazi-Diktatur Hunderte Juden vor dem Tod und war nach dem Krieg einer der wesentlichen Wegbereiter der Ost-West-Verständigung.

 

(Die Preisverleihungsurkunde) 

 
Grußwort
 

 

Alexander Wüerst
Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Köln, stellv. Vorsitzender des Lew Kopelew Forums 

 
Preisbegründung
 

 

Der Vorstandsvorsitzende des Lew Kopelew Forums, Fritz Pleitgen, ging in seiner Preisbegründungsrede auf die Besonderheit der diesjährigen Preisverleihung ein, deren Preisträger fast gleichaltrig mit Lew Kopelew ist und gleichermaßen ein Zeitzeuge des vergangenen Jahrhunderts, das zu den dramatischsten der Menschheitsgeschichte gehört. Er würdigte Berthold Beitz’ mutiges Einstehen für die Juden im besetzen Polen und seine Rolle als Wegbereiter der west-östlichen Entspannungspolitik. 

 
Laudatio
 

Peer Steinbrück berichtete in seiner Laudatio von seiner Erfahrung, dass Berthold Beitz keine Laudatio hinnehmen könne, die länger als fünf Minuten dauere. Dennoch referierte er anschaulich und informativ, wie Berthold Beitz 220 Juden vor der Deportation bewahrte und er und seine Frau Else nur durch einen glücklichen Zufall nicht selbst verhaftet wurden.

 
Worte zur Preisverleihung
 

 

Berthold Beitz zur Preisverleihung 2012


Ich wollte keine Reden halten, ich wollte Ihnen allen danken, dass Sie hergekommen sind.
Ich wollte den Rednern danken, die mich so gelobt haben, die teilweise – nach meinem
Gefühl – übertrieben haben, aber mich doch gefreut haben. Der Mann, der das gesagt hat von der Freiheit, das war Herr Perikles, Bürgermeister von Athen, 400 Jahre v. Chr. Der hat gesagt: „Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, die innere Freiheit, und das Geheimnis der inneren Freiheit ist der Mut.“ Und das habe ich befolgt. Manchen hat’s gefallen – manchen nicht. Vielen Dank!

 
Preisübergabe
 

 

an Berthold Beitz
Fritz Pleitgen, Berthold Beitz, Peer Steinbrück, Alexander Wüerst

Fritz Pleitgen hält in den Händen Geschenke des Lew Kopelew Forums: Ein Band der West-Östlichen Spiegelungen, des sog. Wuppertaler Projekts, sowie ein Fotoband mit alten Fotografien, die dem Lew Kopelew Forum aus Lemberg zugesandt wurden.

Boryslaw in den Fotografien von Stanisław Rachwał

 
Bilder von der Veranstaltung
 

 
Musikalische Umrahmung
 

 

Joachim Schoenecker Trio

 

Joachim Schoenecker(Gitarre)

Henning Gailing, Kontrabass
Hendrick Smock, Schlagzeug

 
Pressespiegel

Kontakt

Lew Kopelew Forum
Neumarkt 18a
50667 Köln


Tel. (0221) 2 57 67 67
Fax. (0221) 2 57 67 68
info@6f5c2fc7ce244ddeab5de49b5aef6b21kopelew-forum.de  

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied

im Lew Kopelew Forum.

Gefördert durch 

Gefördert durch